BREMEN

Die Freie Hansestadt Bremen – eine politische Landeskunde

 

Mit knapp 700 000 Einwohnern und einer Fläche von 440 qkm bilden Bremen und Bremerhaven das kleinste der 16 Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland. Die mehr als 1200-jährige Stadtgeschichte Bremens war dabei immer geprägt von der Weltoffenheit einer seefahrenden Kaufmannsstadt. Bedingt durch den Niedergang der Werftindustrie war die Stadt in der jüngeren Vergangenheit einem starken Strukturwandel ausgesetzt, dem sie sich durch die Ansiedlung neuer Betriebe u. a. der Auto-, Luftfahrt- und Raumfahrtindustrie gestellt hat. Das Klimahaus Bremerhaven und das Auswanderermuseum sind weitere Nachweise des Innovationspotentials. Der von Zeit zu Zeit in der öffentlichen Diskussion in Frage gestellten föderalen Leistungsfähigkeit der deutschen Stadtstaaten begegnet Bremen mit dem Verweis auf die Bedeutung für die umliegende Region und dem Beitrag der hanseatischen Tradition für die politische Kultur in Deutschland.


Inhalte und Themen (Auswahl):
★   Bremen und Bremerhaven. Zwei Städte – ein Bundesland.
   Gespräch in der Bürgerschaft und in der Arbeitnehmerkammer zu aktuellen Fragen aus Politik, Wirtschaft und Kultur
   Stadtentwicklung und soziale Schichtung.
       Stadtrundgang mit Stadtgeschichten Bremen
★   Führung durch das Bremer Rathaus, UNESCO-Welterbestätte
★   Bremerhaven – Führung durch das Klimahaus und / oder das Auswandererhaus
★   Bremerhaven – Produktionsstandort für erneuerbare Energie?

   Überseestadt – ein Hafenquartier im Wandel.
       Führung durch eines der größten städtebaulichen Projekte Europas
★   Betriebsbesichtigung bei Mercedes-Benz und Gespräch mit dem Betriebsrat
★   Wider das Vergessen.
       Führung durch den Denkort „Bunker Valentin“


Bildungsurlaub / Sonderurlaub:
Das Seminar ist nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW
anerkannt und dient der politischen Weiterbildung im Sinne dieses Gesetzes.
Weitere Einzelheiten erfragen Sie bitte beim DEPB.


Leistungen:
-   Fahrt im Komfort-Reisebus
-   Busgestellung vor Ort
-   3 / 4 x Übernachtung / Frühstücksbuffet im **** Hotel Courtyard by Marriott Bremen bzw. **** Radisson Bremen
-   3 x Halbpension im Hotel bzw. in verschiedenen Restaurants
-   Seminarprogramm, einschl. der ausgewiesenen Exkursionen, Eintritte, Besichtigungen
-   Kulturförderabgabe
-   DEPB-Leitung

 

DATUM

SEMINARORT(E)

ABFAHRTSORT(E)

SEMINARLEITUNG

TEILNEHMERBEITRAG

         

05.04. - 09.04.2022

Bremen

Stadtlohn, Essen, Tecklenburg

Maria Lepping / Klaus Raape

€ 490,- p.P. DZ / € 620,- EZ

         

30.05. - 02.06.2022

Bremen

Bocholt

Astrid Schupp / Petra Theisling

€ 435,- p.P. DZ / € 535,- EZ

         

07.06. - 10.06.2022

Bremen

Bocholt

Astrid Schupp / Petra Theisling

€ 435,- p.P. DZ / € 535,- EZ

         

12.09. - 16.09.2022

Bremen

Hagen, Iserlohn

Bernd Ritter / Dr. Ulrike Hindersmann

€ 490,- p.P. DZ / € 620,- EZ

         

24.10. - 28.10.2022

ausgebucht

Bremen

 

Duisburg Hbf.

 

Uwe Winkler / Dr. Ulrike Hindersmann

 

€ 490,- p.P. DZ / € 620,- EZ